Start Seite

Was ist eine Aura?

Wie funktioniert Aura Fotographie?

Was ist interaktive Auraphotographie?

Farbinterpretation

Was Anwender über die Aurakamera sagen!


Gesamte Produktlinie

Aurakamera 6000 / Coggins Camera

WinAura

Aura Imaging Shop

Gratis DVDs!


Foto Beispiele

Videos von Auras

Schauen Sie auf unsere YouTube Seite!

Aura Analyse

Aura Journey Workbook

Aura und Therapie

Aroma Therapie

Massage Therapie

Kristalle und Aura

Reiki Energie Balancierung

Farben von Paaren

Welche Farbe hat Ihre Aura? (WinAura Demo)

Ghostbusting


Bestellmöglichkeiten

Frequently Asked Questions FAQ

Empfohlene Literatur

Auras lesen

Einsatzgebiete

Profitabilität der Auraausrüstung

Finanzierung

Support und Dokumentation
Hier klicken für Hilfe!

Aura Seminare
Hier klicken für Hilfe!


Kontaktieren Sie uns!

Unsere Mailing Liste!

Preisangebot

AGB


Web Site Banner

Aura Links

Was ist die AURA?

In unserem heutigen Sprachgebrauch hat sich das Wort „Aura“ eingeprägt, die Bedeutung jedoch ist sehr unterschiedlich. Für die meisten Menschen ist die Aura lediglich die Ausstrahlung eines Menschen, für Wissenschaftler ist es ein konkretes, real existierendes Energiefeld um Lebewesen. Die Aura wird von feinstofflichen Farbausstrahlungen eines Menschen geformt, die seinen Körper umgeben. Diese Ausstrahlungen können von Hellsehern wahrgenommen werden. Jede Farbe deutet dabei auf eine bestimmte Schwingung hin, die verschiedene Bedeutungen haben.

Die Aura, die in Verbindung mit der Aktivität der Chakren (Sanskrit: Energierad) steht, reflektiert den individuellen Bewußtseinszustand. Somit liefern uns die Farben der Aura Informationen über die Qualität des Bewußtseins, der Emotionen, Gedanken, Fähigkeiten und Vitalenergien einer Person.

Die Geschichte der Auras geht weit in unsere Vergangenheit zurück. Naturvölker, die christliche Mystik des Mittelalters, Maler und Bildhauer aller Zeiten zeigen die Aura als einen strahlenden, glänzenden Lichterschein um den Menschen, das Tier oder um die Pflanze. Das, was viele sensitive oder hellsichtige Menschen wahrnehmen konnten, wurde in den letzten Jahrzehnten wissenschaftlich untersucht und bewiesen. Moderne Forscher messen die Aura als ein elektromagnetisches Feld um jedes lebende Wesen.

Das erste Aurafoto wurde vom genialen Wissenschaftler Nicola Tesla aufgenommen und geht in das Jahr 1891 zurück. Die Sowjet Union hat in den 60er Jahren in verschiedenen Studien diese Untersuchungen erweitert. Bis 1975 wurde weltweit an Universitäten die Aura mit großer Präzision gemessen und fotografiert.

In den frühen Siebzigern und bis in die achtziger Jahre hinein gab es eine Reihe von kleinen 'Garagen' Firmen in der Gegend, die als Silicon Valley bekannt wurde, von denen die bekannteste Apple Computer ist. Während sich manche mit der in den Kinderschuhen steckenden Informationstechnologie beschäftigten und sie in die Produkte des Raumfahrtzeitalters entwickelten, die wir heute alle kennen, blickte ein Mann in eine andere Richtung.


Guy Coggins, fasziniert von Kirlian Photographie und Computertechnologie, brachte seine technischen Fähigkeiten, seine eigene Aurasicht und sein Verlangen, alternatives Bewußtsein allgemein zugänglich zu machen zusammen, und entwickelte als erster die Aurakamera. Er steht in so enger Verbindung zur Aurafotografie, daß der Name Coggins für Aurakameras das ist, was Tempo für Papiertaschentücher darstellt. In dem dritten Jahrzehnt, in dem er Aura Cameras produziert, werkelt, bastelt und verbessert Guy Coggins noch immer an seinem "Fenster zur Seele".

Guy Coggins sagt selbst:
„Als ich vor vielen Jahren mit Aura Photographie anfing, hatte ich eine Vision von all dem, was durch meine Technologie möglich würden werde. Ich habe enorme Befriedigung aus dem Wissen erlangt, daß die Coggins Aura Camera überall auf der Welt das Leben buchstäblich verändert hat. Jetzt ist auch meine zweite Vision wahr geworden.

Ich wußte, daß das menschliche Energiefeld in ständiger Bewegung ist, und ich wollte in der Lage sein, diese Energie und alle Veränderungen genau zu messen, während sie geschahen. Ich wußte, daß die Fähigkeit dies zu tun ein unschätzbares Werkzeug für Heiler, Therapeuten und Übende aller Art darstellen würde. Die meistverkaufte Aurakamera der Welt hat den Weg für diese Technologie vorbereitet, und nun gehen wir den nächsten Schritt vorwärts. Interactive und Winaura, die Software hinter unserer Aura Video Station, geht über die Photographie hinaus, und zeigt die Aura, während sie sich ändert."
Mittlerweile ist es möglich, nicht nur Standfotos der menschlichen Aura zu machen, sondern dank moderner Computertechnik kann die menschliche Aura nun auch interaktiv auf einem Computerschirm dargestellt werden.

©1998-2008 Progen Aura Imaging